Messefotograf FrankfurtMessefotograf FrankfurtMessefotograf Frankfurt
to content button

Messefotografie in Frankfurt für anspruchsvolle Auftraggeber

— Messeauftritte entstehen in der Regel ganz gezielt für einen bestimmten Augenblick. Im Gegensatz zu dauerhaften Bauwerken werden sie unsichtbar, sobald eine Messe vorüber ist.

Wüsthof, Ambiente, Messe Frankfurt © Philip Kistner
Wüsthof, Ambiente, Messe Frankfurt © Philip Kistner

Messeauftritte entstehen in der Regel ganz gezielt für einen bestimmten Augenblick. Im Gegensatz zu dauerhaften Bauwerken werden sie unsichtbar, sobald eine Messe vorüber ist. Mit dem richtigen fotografischen Fokus lässt sich diese temporäre Architektur so konservieren, dass daraus ein dauerhafter, visueller Mehrwert entsteht. Gerade in Frankfurt finden einige der renommiertesten Messen statt: Die ambiente ist die größte Konsumgütermesse außerhalb Asiens. Die Light + Building gehört zu den bedeutendsten Messen für Licht und Gebäudetechnik und die Internationale Automobilausstellung (IAA) ist eine der weltweit bekanntesten Automobil-Messen. Und dabei bleibt es nicht: Ob Autotechnika, ISH, Buchmesse oder Formnext – das Frankfurter Messeareal empfängt jährlich über 4,5 Millionen Besucher.

Als erfahrener Architektur- und Messefotograf bin ich mit dem Großteil der Frankfurter Messen bereits seit Jahren vertraut. Mein Team und ich unterstützen Aussteller, Agenturen, Designer und Messebauer dabei, die jährlich neuen, außergewöhnlichen Messeauftritte als architektonische Highlights zu dokumentieren. Die entstandenen Aufnahmen eignen sich für die Teilnahme bei Wettbewerben, für die Publikation in Jahrbüchern und für viele weitere Maßnahmen, bei denen es auf Ästhetik ankommt. Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht dabei das Bauwerk – also der Messestand – selbst. Begleitend übernehme ich die fotografische Reportage der Messe für meine Auftraggeber.

Messefotografie: Leistungen

Ich meistere die größte Herausforderung der Messefotografie: Herausragende Fotoproduktionen in einem extrem engen Zeitfenster. Dafür gebe ich alles – Tag und Nacht. Denn beim Shooting eines Messeauftritts kommt es natürlich darauf an, den fertigen Stand im Idealzustand zu fotografieren. Dafür bleibt meist nur wenig Zeit, daher muss jeder Arbeitsschritt und Handgriff sitzen. Eine effiziente und detaillierte Vorbereitung, in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Unternehmen, Designern, Agenturen und Messebauern gehört selbstverständlich zu meinen Leistungen, bevor ich das erste Mal den Auslöser drücke. Sie zählt zu den wichtigsten Erfolgsgaranten für die Produktion vor Ort. Mein Team und ich greifen dabei auf mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Planung und Durchführung von Messe-Produktionen zurück.

Mein Anspruch entspricht dem der Architekturfotografie – denn ich betrachte jeden Messestand als temporäre Architektur. Ich weiß genau, welches Equipment in welcher Messehalle und für welchen Standtyp zur Durchführung einer reibungsfreien Produktion nötig ist. Und natürlich auch, mit welchem Partner ich sprechen muss, um die Rahmenbedingungen für die optimalen Aufnahmen zu schaffen. Auf Wunsch dokumentiere ich nicht nur den einzigartigen Moment, wenn ein Messestand noch ganz unberührt auf seine vielen Besucher wartet, sondern auch das Leben, das während der Messetage am Stand stattfindet. In der Nachbearbeitung entfernen ich zusammen mit meinem Team Störfaktoren, optimiere Lichtstimmungen und nehme Bildkorrekturen vor. Darüber hinaus stehe ich Auftraggebern auch für Fragen zur Publikation und zu lizenzrechtlichen Themen zur Verfügung.

Wüsthof, Ambiente, Messe Frankfurt © Philip Kistner
Wüsthof, Ambiente, Messe Frankfurt © Philip Kistner
Wüsthof, Ambiente, Messe Frankfurt © Philip Kistner
Wüsthof, Ambiente, Messe Frankfurt © Philip Kistner

Unser Verständnis für Messefotografie

+
Intro

Ich helfe Unternehmen, Designern und Agenturen dabei, Messeauftritte weit über die Zeit der Messetage hinaus zu dokumentieren und trage mit meiner Fotografie dazu bei, den tatsächlichen Wert eines Messeauftritts darzustellen.

Mithilfe meiner Leistungen im Bereich der Messefotografie schaffe ich für meine Auftraggeber die Möglichkeit, temporäre Architektur für alle Zielgruppen dauerhaft erlebbar zu machen. Denn nur die wenigsten Menschen werden den Messeauftritt in Wirklichkeit sehen. Den visuellen Zugang dazu öffnen hingegen Jahrbücher, Preisverleihungen und viele weitere Publikationsplattformen – online wie offline.

Meine Fotografie erkundet einen Messestand Schritt für Schritt, Winkel für Winkel, Blick für Blick. Dabei steht die Ästhetik des Messeauftritts im Vordergrund. Der Messestand wirkt so als abgeschlossenes, in sich schlüssiges Raumelement, das Stück für Stück mit Leben gefüllt wird.

+
Verständnis für Architektur

Mein Verständnis für Architektur: Mensch, Raum und Zeit
Architektur bedeutet, Raum mittels geometrischer Formen zu erschaffen. Einen Zweck zu erfüllen, den Menschen zuvor festgelegt haben. Einen Zeitraum abzustecken, für den der Raum genutzt werden soll. Sein Bezug zur Umwelt, seine Funktion und Konstruktion sowie die Bauteile, aus denen das Bauwerk besteht, beschreiben diesen Raum. Mehrere Räume verbinden sich mittels einer übergreifenden Ordnung zum Raumthema und bilden gemeinsam die Gestalt der Architektur.

Meine Architekturfotografie vermittelt das Erlebnis Ihres Bauwerks
Mit meiner Fotografie beschreibe ich die Interaktion von Menschen, Raum und Zeit: als sinnliches, nachhaltiges und pointiertes Erlebnis von Architektur. Uns Architekturfotografen begeistert, wie Menschen wohnen und arbeiten. Wie Architektur unsere Umwelt, unseren Lebensraum, beeinflusst. Mit Architekturfotografie erkunden wir den Raum. Wir erfassen die Sprache des Architekten und halten alle Elemente fest, die die Raumthemen prägen: Materialität, die berührt, Ein- und Aussichten, die aus- und eingerahmt werden wollen. Fassadenbilder, die gleichermaßen raue Robustheit wie filigrane Detailverliebtheit ausstrahlen. Lichtdurchflutete Räume, die Menschen zusammenbringen und einladen, sich auszutauschen. Erst Fotografie macht Architektur überall auf der Welt erlebbar.

+
Vorgehensweise
Erstens:

Ich zeige Ihnen, was es bei Fotoproduktionen zu beachten gilt.

Zweitens:

Ich fotografiere Ihre Architektur.

Drittens:

Ich berate Sie, wie und wo Sie die Fotografien am besten präsentieren.

+
Vita

Mein Mentor Tomas Riehle brachte mir seine geometrische Sichtweise, die klaren Linien und seinen fotografischen Anspruch bei: weniger Fotos, mehr Qualität.

Ich bin seit 2008 selbstständiger Architekturfotograf für nationale und internationale Büros. An der Fachhochschule Dortmund erlangte ich den Master of Arts in Fotografie. Zu meinem größten Einfluss zählt mein Mentor Tomas Riehle, dem ich einige Jahre assistierte. Er gilt als einer der stilsichersten Interpreten moderner Architektur, die es in Deutschland je gab.

Feedback für Messefotografie in Frankfurt

„As always Philip was charming, professional, flexible to our needs and a joy to work with. He was engaged with our creative requirements at the shoot and post event too. His photography is true to the environment and truly brought to life our event with style.“

Annabel Koehler, Imagination London

"Ein Messefotograf der nicht sein 08/15-Programm abspielt, sondern sich mit dem Stand auseinandersetzt und auch bei der Nachbearbeitung ein geschultes und scharfes Auge zeigt."

Alexandra Fukazawa, MetaDesign AG

„Architektur & Messefotografie auf höchstem Niveau. Professioneller und sympathischer Fotograf. Gleichbleibendes hohes Niveau, bei unterschiedlichsten Projekten. Philip kann man mit gutem Gewissen weiterempfehlen!“

Markus Burkhardt, Wecause GmbH

Architekturfotografie in Frankfurt: Aktuelle Produktion

"In Punkto Qualität, Beratung, Struktur, Flexibilität und Freundlichkeit unseren Partnern gegenüber, absolutes Topniveau."

Rene zur Mühlen, kohlhaas und partner GmbH & Co. KG
AM Ventures, Formnext, Messe Frankfurt © Philip Kistner
AM Ventures, Formnext, Messe Frankfurt © Philip Kistner

„Zusammen mit meinem Team fotografiere ich für Unternehmen, Designer und Agenturen Messeauftritte als temporäre Architektur – daraus ergibt sich mein fotografischer Anspruch.“

Philip Kistner, Architekturfotograf

Fragen Sie jetzt Ihr erstes Projekt an und lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, was Sie benötigen und wie wir Sie dabei unterstützen können.

Kontakt
Philip Kistner Fotografie
Erkrather Straße 401
40231 Düsseldorf
Vielen Dank
für Ihre Nachricht.
Ich melde mich umgehend bei Ihnen.
Etwas ist schiefgelaufen. Bitte probieren Sie es erneut

Neues aus dem Bereich Wissen

to top button